Wer sind wir?

Der Burschenverein Höhenrain e. V. ist aktuell mit 37 Madln und 63 Burschen vertreten. Egal ob Veranstaltungen, wie das gemütliche Johannifeier oder das legändere Strandfestl, es gibt immer eine Gelegenheit zum Feiern. Selbstverständlich nimmt der Verein auch an diversen Festen, wie Maifeieren, Burschenfesten und den Burschenspielen teil. Auch Ausflüge wie in das Spinnrad'l, sowie auf das Donauinselfest in Wien geören zu unseren jährlichen Programm dazu.

Das traditionelle Wappen unseres Maibaum

Aktuelle Vorstandschaft

Gruppenfoto der aktuellen Vorstandschaft

von links nach rechts: Theresa Griesbeck, Andrea Buchner, Marie Karcher, Jana Diehl, Maximilian Haberl, Christopher Rößner, Thomas Griesbeck, Michael Fuchs und Alfred Oberpriller

Geschichte

Der Burschenverein Höhenrain e.V. wurde am 15.11.1996 von 49 Burschen & Madln im Gasthaus “Alter Wirt” in Höhenrain gegründet. Jedoch gab es schon früher einen Burschenverein in Höhenrain, was leider nur noch durch dieses Bild überliefert werden kann.

Gruppenfoto der Höhenrainer Burschen im Jahr 1898

Somit können wir nicht nur auf 24 Jahre Vereinsgeschichte, sondern voller Stolz auf über 122 Jahre Burschenaktivitäten zurücksehen. Nach dem wahrscheinlich im Krieg aufgelösten Burschenverein Höhenrain, kümmerte sich in der Nachkriegszeit die Kolpingsfamilie Höhenrain um die dörfliche Gemeinschaft der Jugend und ihre Bräuche. Da aber immer wieder mit dem Gedanken gespielt wurde einen richtigen Verein zu gründen, beschlossen im Jahr 1996 einige eifrige Burschen und Madl, nach 2 unvergesslichen Festen - Johannifeier und einer Silvesterparty den Burschenverein Höhenrain e. V. ins Leben zu rufen. Zur Gründungsversammlung lud der damalige Oberbursch Martin Klostermeier ein.

Zukünftige Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Coroan-Situation finden keine weiteren Veranstaltungen als auch Vereinsaktiviäten statt. Sobald sich hierbei etwas ändert, so wird dies hier bekannt gegeben.